Zeigt alle 13 Ergebnisse

Warum Angler Jigs brauchen

Bei der Jagd auf Ihre Lieblingsfische spielen Köder eine zentrale Rolle, und hier kommen Jigs ins Spiel. Es wird oft gesagt, dass für jeden Angler, der einen einzigen Spinner oder Löffel verwendet, zehn Angler Jigs verwenden. Dieser Artikel soll Ihnen zeigen, wo die Stärken von Jigs liegen und warum es sich lohnt, in diese essentiellen Köder zu investieren.

Was sind Jigs?

Bevor wir auf die Einsätze und Vorteile eingehen, ist es wichtig zu klären, was genau Jigs eigentlich sind. Jigs sind eine Art von Kunstködern, und sie bestehen im Allgemeinen aus einem Bleikopf und einem Körper, der oft aus Gummimaterialien gefertigt ist. Sie können in verschiedenen Größen, Formen und Farben kommen, und oft haben sie am Ende leurres oder Federn hängen.

Vielseitig einsetzbar

Einer der Hauptgründe, warum viele Angler Jigs verwenden, ist ihre Flexibilität. Jigs können in nahezu allen Wassertiefen und unter allen Bedingungen verwendet werden – ob in Flüssen, Seen oder im Meer. Ob Sie auf Dorsch, Barsch, Zander oder Hecht angeln, es gibt immer einen Jig, der Ihrer Jagd gerecht wird.

Größe und Gewicht

Ein weiterer Vorteil ist, dass sie in einer großen Auswahl an Größen und Gewichten erhältlich sind. Dies ermöglicht dem Angler, die richtige Größe und das richtige Gewicht zu wählen, um den Köder an die Fische anzupassen, die er fangen möchte und an den Ort, an dem er fischt.

Wurf-Jigs und Dropshot-Jigs

Es gibt zwei Haupttypen von Jigs, die in der Fischerei verwendet werden – Wurf-Jigs und Dropshot-Jigs. Bei Wurf-Jigs wird der Köder an die Angelrute angebracht und dann ausgeworfen. Bei Dropshot-Jigs wird der Köder an einer Leine befestigt, die an einer Rute hängt. Beide können unter den richtigen Umständen äußerst effektiv sein.

Effektivität von Jigs

Jigs sind extrem effektiv, weil sie die Fische in eine Falle locken. Sie sind entworfen, um Bewegungen und Farben von Beutetieren zu imitieren, was die Fische anlockt und dazu bringt, den Köder anzugreifen. Sobald die Fische einmal beißen, ist es fast unmöglich für sie, sich zu befreien, was zu einer erhöhten Fangrate führt.

Farbvariationen

Jigs haben oft leuchtende Farben oder Muster, die die Aufmerksamkeit der Fische erregen können. Außerdem kann mit verschiedenen Farbvarianten experimentiert werden, um herauszufinden, welche Farben bei bestimmten Fischen in bestimmten Gewässern am besten funktionieren.

Lebensnahe Darstellung

Jigs sind oft mit Federn oder Pelz verziert, um die Bewegung eines echten Insekts oder kleinen Fisches zu simulieren. Wenn ein Fisch dies sieht, erkennt er es oft als leichte Beute und greift an. Ein guter Jig kann das Interesse eines Fisches wecken und ihn dazu bringen, den Köder anzunehmen.

Jigs hier online günstig kaufen

Das Internet bietet eine Vielzahl von Shops, auf denen Sie Jigs in verschiedenen Größen, Farben und Formen zu erschwinglichen Preisen finden. Hier sind einige Punkte, die Sie bei der Auswahl Ihrer Jigs beachten sollten:

Art des Fisches: Unterschiedliche Fischarten reagieren auf unterschiedliche Jigs, daher ist es wichtig, den richtigen Jig für den von Ihnen gezielten Fisch auszuwählen.
Größe des Jigs: Die Größe des Jigs sollte auf das zu fangende Fischvolumen abgestimmt sein. Große Fische neigen dazu, größere Jigs zu fressen, während kleinere Fische kleinere Jigs bevorzugen.
Farbe des Jigs: Fische reagieren unterschiedlich auf verschiedene Farben, daher ist es wichtig, eine Vielzahl von Farben zur Verfügung zu haben.
Gewicht des Jigs: Das Gewicht des Jigs bestimmt, wie tief der Köder im Wasser sinken kann. Es ist wichtig, das Gewicht des Jigs an die Wassertiefe und die Art des Fisches anzupassen.
Qualität des Jigs: Nicht alle Jigs sind gleich. Es ist wichtig, auf die Qualität der Materialien zu achten, da dies die Haltbarkeit und Effektivität des Jigs beeinflussen kann.
Gesamtpreis: Während einige Jigs relativ günstig sind, können andere teuer sein. Es ist daher wichtig, ein Budget festzulegen und Jigs auszuwählen, die sowohl zu Ihrem Budget als auch zu Ihren Bedürfnissen passen.